Vorstand

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Dagmar Therese Greiß

geb. 1950, verheiratet,3 erwachsene Töchter, 3 Enkel, 2 Enkelinnen,

Dipl. Sozialwirtin, Psychotherapeutin. Begeisterte Vorstandsfrau.

Als BELLA DONNA – Ideengeberin und Gründungsfrau liegt mir dieses besondere Haus sehr am Herzen.

Ein Haus geschaffen zu haben, als sichtbares Zeichen gelebter Frauenpolitik und damit Raum für Entwicklung, Solidarität, Nachhaltigkeit und Ideenschmiede, bereichert mein Leben. Das gemeinsame Schaffen mit anderen Frauen in gegenseitiger Wertschätzung beglückt mich sehr. Ein guter Gedanke für mich ist, dass wir dieses Haus an eine nachfolgende Frauen- und Mädchengeneration als Erbe weitergeben können.

 

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Bärbel Nemitz

geb. 1953, verheiratet, 3 Kinder, BELLA DONNA Gründungs- und Vorstandsfrau mit Liebe zu Büchern, Theater, Kino, Tanz und natürlich ganz besonders zu meinen Enkel-Kindern und diesem Haus.

Hier kann ich zusammen mit einer offenen Gruppe gleichgesinnter Feministinnen den liebevollen achtsam-wertschätzenden Umgang miteinander leben und weitertragen. Geben, teilen, schenken, solidarisch sein, dem Gemeinwohlgedanken gerne verpflichtet - dies wird im BELLA DONNA HAUS kultiviert, mit Veranstaltungen untermauert, in die Welt gegeben. Ich bin aktiv dabei, bringe mich besonders in die Umsetzung ein.

 


Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Birgit Mahner

Jg. 1958, eine erwachsene Tochter (Simone Mahner *1988 - † 2010). Diplom-Pädagogin, hauptberuflich tätig in der Sozialpsychiatrie. Bei BELLA DONNA von Anfang an dabei, seit der Bauphase 2002 aktiv. Schwerpunkte im Verein: Veranstaltungen, Vernetzung. Musikliebhaberin, DJane.

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Gaby Loebus

Seit Herbst 2010 bin ich Mitfrau im Beirat, seit 2012 im Vorstand. Zu meiner großen Freude habe ich im BELLA DONNA HAUS ein feministisches Zentrum gefunden, in dem Visionen von einer gerechteren, menschlicheren Gesellschaft nicht nur diskutiert, sondern tatsächlich realisiert und gelebt werden.

Hier kann ich meine Erfahrungen als Referentin für Frauenfragen und weibliches Philosophieren einbringen, z.B. mit Veranstaltungen zu Hannah Arendt, und dazu beitragen, dass Frauen mit ihren unterschiedlichen Sicht- und Denkweisen auf die Welt sichtbar werden.

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Ingrid Buchwieser

Im Zugspitzdorf Grainau, in den Bergen, wurde ich 1952 geboren, lebte und arbeitete über 30 Jahre in Hamburg. Seit 2009 bin ich – sehr gern - in Bad Oldesloe. Ich finde es toll, dass es das BELLA DONNA HAUS gibt. Meine Arbeitsfelder sind die Salon-Gespräche, die Finanzen und der Garten.


Beirat

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Helke Miekley

Jg. 1958, einen erwachsenen Sohn, Bankkauffrau, Sozialmanagerin, Körpertherapeutin in eigener Praxis seit 2005. BELLA DONNA Gründungsfrau; Schwerpunkte im Verein: Organisation, Finanzen,  Musikliebhaberin, Tänzerin, DJane

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Monika Möller

Heilpraktikerin

 

 

 

 

 

 


Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

 Marion Bolfeld

 Jg. 1957, Rechtsanwältin und Notarin.

Beim Weg durch die Bahnhofstraße fiel mir damals das leer stehende Haus Nr. 12 auf –

ich freue mich sehr, dass dies das Heim von BELLA DONNA geworden ist. Den Verein begleite ich von Anfang an. Bad Oldesloe kann – und sollte –sehr stolz auf dieses Projekt sein. Ich würde mir wünschen, dass die Stadt viel mehr mit diesem Pfund „wuchert“.

 

 

Foto Michaela Plambeck
Foto Michaela Plambeck

Barbara Schrage

Beirat

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Renate Weber

heiße ich und ich lebe mit meiner Liebsten in Lübeck. Mein Sternzeichen ist die Löwin. Geboren wurde ich im Jahre 1959 in Rheinhessen in Rheinland-Pfalz.
Fast zwanzig Jahre lebte und arbeite ich in der Industrie- und ArbeiterInnenstadt Ludwigshafen. Systemische Sozialtherapie, Entspannungspädagogik und Erziehung sind meine beruflichen Schwerpunkte. Im Jahre 2000 zog ich nach Bad Oldesloe; es lockten meine Liebste und die Nähe zum Meer. So lernte ich auch das wachsende BELLA DONNA HAUS kennen. Die damit verbundene Idee eines lebendigen Feminismus, der nicht im Kontra stecken bleibt, sondern positive Zeichen setzt und Veränderungsimpulse in die Welt schickt, interessierte mich und ließ mich mitwirken. Zurzeit gehöre ich dem Beirat an und bringe mich in der Beratung der 1€-Jobberinnen ein. Ein Gedanke, der mich schon ganz lang begleitet ist von Hannah Arendt: „Macht ist die menschliche Fähigkeit, im Einvernehmen mit anderen zu handeln.”