Herzlich willkommen im


 

 

BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V. ist ein außergewöhnliches Projekt:  
Ein Haus - von Frauen ehrenamtlich geschaffen - mit dem Ziel, für Menschen einen Ort für 
ARBEIT    BEGEGNUNG    KULTUR    SOZIALES    zu verwirklichen.
 
Mit diesem Projekt geht es uns um ein basisdemokratisches Miteinander, um eine Förderung
der in unserer Gesellschaft vernachlässigten positiven weiblichen Anteile des menschlichen
Füreinanderstehens, der Wertschätzung und der Achtsamkeit.
 
Wir wollen den Wandel in Richtung auf eine gerechtere Gesellschaft fördern

und Lebens- und Arbeitsbedingungen initiieren, die uns allen ein Stück mehr Lebensqualität bringen.
 
Das Haus ist ein sichtbares Zeichen gelebter Frauenpolitik.

 

BELLA DONNA bittet um Hilfe

 

Das BELLA DONNA HAUS hat in der Nacht zum 8. Mai beim Abriss des Nachbargebäudes einen großen Schaden erlitten. Nach dem ersten Schock wird das ganze Ausmaß der Zerstörung deutlich.

 

Nun müssen notwendige Reparaturen erfolgen, um den normalen Betrieb wieder aufnehmen zu können.

Die hierfür erforderlichen enormen finanziellen Mittel übersteigen die Möglichkeiten des gemeinnützigen Vereins BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e.V. bei weitem!

Deshalb bitten die engagierten ehrenamtlichen Frauen um finanzielle Unterstützung.

 

Das BELLA DONNA HAUS ist ein Zeichen gelebter Frauenpolitik.

Es ist seit 16 Jahren ein kulturelles Zentrum in Bad Oldesloe.

 

Der Verein arbeitet ehrenamtlich, das Haus erhält keine öffentliche Förderung

Wir sind dankbar für jede Spende auf das Konto:

 

 

Sparkasse Holstein

BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e. V.

DE 68 2135 2240 0000 0113 46

 

     

         

 

KUNST BAUT AUF

 

Mit diesem Credo wendet sich BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e.V. an alle Künstler* innen, durch die Spende eines, oder mehrere Kunstwerke,

oder einer künstlerischen Darbietung wie Konzert, Theater, Lesung,

das BELLA DONNA HAUS  zu unterstützen.

Möglichkeiten gibt es viele!!!

 

 

Auf dieser Seite wird die gespendete Kunst mit Foto, Titel, Entstehungsjahr, Machart, Größe, Preis, Namen und Website der Künstler*in, präsentiert.

 

 

Kunstliebhaber*innen wird hiermit die Möglichkeit gegeben,

durch die virtuelle Galerie zu blättern.

 

Mit dem Erwerb eines Kunstwerkes unterstützen Sie gleichzeitig

das BELLA DONNA HAUS im Wiederaufbau.

Es entsteht eine mehrfache win - win Situation.

Zum einen für die Künstler*innen, die Spender*innen, wie auch für BELLA DONNA

 

 

Bei Interesse, ob Sie nun ein oder mehrere Werke spenden, erstehen,

oder eine Veranstaltung anbieten, sponsern möchten,

wenden Sie sich bitte für nähere Absprachen an:

Anke Kleesiek Tel. 04531- 804589 bzw. kunstkultur@bella-donna-haus.de

 

 

 

 

 

Wir laden herzlich ein zu unserem 

 

                     BELLA DONNA NEUJAHRSEMPFANG

 Freitag, 17.01. 2020 um 18 Uhr im Forum

 

 

18.30 Uhr   Begrüßung von Dagmar Greiß BELLA DONNAEin Haus von Frauen e.V.

 

„Mut ist größer als Angst“ - Bad Oldesloe -  bunt tolerant weltoffen

 

es spricht Ilse Siebel / Bündnis gegen rechts

 

 

Anmeldung bis zum 10. Januar 2019                                                           Tel. 04531 – 891837 oder 804589

 

 

Benefizfilmabend für BELLA DONNA -  im OHO Kino

 

Porträt einer jungen Frau in Flammen                Mittwoch 22. Januar 2020            20:15

Drama aus dem Jahr 2019

von Céline Sciamma mit Noémie Merlant, Adele Haenel und Luàna Bajrami.

 

Frankreich im 18. Jahrhundert: Die junge Malerin Marianne (Noémie Merlant) folgt einem Auftrag einer italienischen Gräfin. Auf einer Insel in der Bretagne soll sie deren bildhübsche wie rebellische Tochter Héloïse (Adèle Haenel) proträtieren. Schon bald soll diese einen italienischen Adligen aus Mailand ehelichen, das Gemälde soll die Verbindung untermauern.

Doch niemand hat es bislang geschafft das Ebenbild der junge Dame zu verewigen. Marianne versucht auf ungewöhnlichem Wege das Gemälde anzufertigen ohne dabei um Héloïses Einverständnis zu beten. Bei langen Spaziergängen am Strand merkt sie sich Héloïses Profil, um es in der Nacht auf Öl zu bannen. Anfangs versperrt sich die junge Dame vor der Malerin. Doch je länger die Begegnungen zwischen den jungen Frauen andauern, desto intensiver und stärker wird ihre Verbindung. Schon bald sind die Gefühle füreinander größer, als anfangs gedacht.

Die französische Regisseurin Céline Sciamma („Tomboy“) widmet sich in ihrem vierten Spielfilm der Malerei im 18. Jahrhundert. Möglichst authentisch, wollte sie mit „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ die Malkunst der Epoche nachzeichnen und die Hürden für Frauen sowie Feminismus darstellen. Die Weltpremiere fand während des Filmfestivals in Cannes 2019 statt, des Historiendrama wurde von der internationalen Presse gefeiert.

Est ist die vierte Zusammenarbeit zwischen Regisseurin Céline Sciamma und Hauptdarstellerin Adèle Haenel, für die die Rolle extra konzipiert wurde. „Porträt einer jungen Frau in Flammen“ startete am 31. Oktober 2019 in den deutschen Kinos, die FSK gab eine Altersfreigabe ab 12 Jahren.

 

Eintritt 7,-€ ermäßigt 5,20€ - OHO Kino, Hamburger Straße 13, Bad Oldesloe

 https://www.oho-kino.de/reihe/S8/Filmreihe_-_Bella_Donna

 

RUHE BITTE - PARK oder FRIEDHOF?

Beteiligungsveranstaltung - Historischer Friedhof

Das Labyrinth – der Weg des Lebens

ist bei den Hopi ein Symbol für Quelle, Ursprung und Wiege.

 

BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e.V. hatte im Rahmen der Beteiligungsveranstaltung  - RUHE BITTE - Park oder Friedhof? - mit einem begehbaren Labyrinth die positive Symbolik auf dem historischen Friedhof,  am Freitag, 7. September 2018 von 11 -17 Uhr in Bad Oldesloe erfahrbar gemacht.Den Wunsch ein  Labyrinth dauerhaft in der Neuanlage des   Alten Friedhofes zu integrieren, wurde von der Stadt Bad Oldesloe aufgegriffen und das Labyrinth in der Planung der Neugestaltung des historischen Friedhofes integriert.

 

16 Jahre BELLA DONNA HAUS

Wir bedanken uns bei allen Mieterinnen, BesucherInnen und SpenderInnen für ihre langjährige Treue und Unterstützung – finanziell, praktisch und ideell. Die im Haus Agierenden öffnen im Rahmen von Arbeit – Kultur – Sozialem – Sport – Gesundheit – Geburt – Ernährung – Entwicklung-, Räume für besondere Begegnungen.

 

Wir freuen uns über wohlgemeinte Spenden.

 

Sie können uns auch eine Benefizveranstaltung widmen, für die wir unsere Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Sprechen Sie uns an.

 

Für unsere 13. Leih- und Schenkgemeinschaft suchen wir TeilnehmerInnen, die sich für 5 Jahre festlegen mögen, das BELLA DONNA HAUS mit einer monatlichen Spende zwischen 10 und 50 Euro zu fördern. Bisher blicken wir mit Stolz und Dankbarkeit auf 12 Leih- und Schenkgemeinschaften mit 140 Personen und einem Spendenvolumen von 184.500 Euro zurück. 

Dank allen privaten und öffentlichen Spender*innen  für "Die richtige Beleuchtung ..."

 

Für unsere vielfältigen Veranstaltungen von Ausstellungen, Kleinkunst, Konzerten, Lesungen, Theater, Versammlungen, Vorträgen, etc. benötigten wir dringenst eine NEUE LICHTANLAGE in unserem Veranstaltungsraum, dem FORUM. Seit 14 Jahren behalfen wir uns mit provisorischer Beleuchtung, welche der Entwicklung in Bezug auf die vielfältigen Veranstaltungen heute nicht mehr gerecht wurde.

 

 

WIR DANKEN ALLEN

für die Verwirklichung der neuen Beleuchtung im FORUM

 

den privaten Spender*innen,

einer Direktkreditgeberin

 

der Sparkassen-Kulturstiftung

http://www.stiftungen-sparkasse-holstein.de/aktuell/news/view/3030

 

der IB.SH Förderbank - wir bewegen SH 

https://www.wir-bewegen.sh/project/die-richtige-beleuchtung-machts

 

 

 

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2015

Den 1.Preis erhielt BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V.

Hausprogramm

Kunstspenden

Spenden

Installation der neuen Lichtanlage

Besuch von Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2015

Vielfalt als Chance

Broschüre, Alle Beiträge auf einen Blick!
>> PDF