Herzlich willkommen im


 

BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V. ist ein außergewöhnliches Projekt:  
Ein Haus - von Frauen ehrenamtlich geschaffen - mit dem Ziel, für Menschen einen Ort für 
ARBEIT    BEGEGNUNG    KULTUR    SOZIALES    zu verwirklichen.
 
Mit diesem Projekt geht es uns um ein basisdemokratisches Miteinander, um eine Förderung
der in unserer Gesellschaft vernachlässigten positiven weiblichen Anteile des menschlichen
Füreinanderstehens, der Wertschätzung und der Achtsamkeit.
 
Wir wollen den Wandel in Richtung auf eine gerechtere Gesellschaft fördern und Lebens- und Arbeitsbedingungen initiieren, die uns allen ein Stück mehr Lebensqualität bringen.
 
Das Haus ist ein sichtbares Zeichen gelebter Frauenpolitik.

 

BELLA DONNAs NEUJAHRSEMPFANG

 

Ruth Rick spricht über die Kultur des Herzens

Sie ist Diplom Eurythmistin, Biodanza Leiterin, Mediatorin, Friedenspädagogin, Trägerin des Olof-Palme Friedenspreises, Mutter und Weltenwandlerin. Seit 7 Jahren ist sie dem BELLA DONNA HAUS durch ihr wöchentliches Biodanza Angebot und mit ihrem Herzen verbunden.

 

„Wie kann Erneuerung geschehen in unserem Leben und in unserer Gesellschaft?“

 

In „Die Chronik einer Vision“ von Bärbel Nemitz, Mit-Gründungsfrau von BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V. werden zentrale Werte der Initiative geschildert. Diese Werte wollen wir beim

Neujahrsempfang 2018 als eine Grundlage für eine „Kultur des Herzens“ deutlich machen.

Ausgehend von dem Gedanken „Finanzen und Visionen im Spannungsfeld“ wird ein Versuch erfolgen, unser Denken und Fühlen neu zu beleben. Dadurch kann eine persönliche und - in der Folge - gesellschaftliche Transformation in Gang gebracht werden. Es wird zur Veranschaulichung eine praktische Übung während der Veranstaltung geben.

  

Ein unterhaltsamer Abend mit kulinarischer Untermalung                              Dienstag, 16.01. - 19.00 Uhr

Anmeldung, Information unter 04531 - 891837

 

Spenden Sie für "Die richtige Beleuchtung ..."

Für unsere vielfältigen Veranstaltungen von Ausstellungen, Kleinkunst, Konzerten, Lesungen, Theater, Versammlungen, Vorträgen, etc. bnötigen wir dringenst eine NEUE LICHTANLAGE. Seit 14 Jahren behelfen wir uns mit provisorischer Beleuchtung, welche der Entwicklung in Bezug auf die vielfältigen Veranstaltungen heute nicht mehr gerecht wird. Die alten Strahler sind mit neuen LED Leuchtmitteln nicht kompatibel. Außerdem haben wir immer häufiger mit altersbedingten Ausfällen einzelner Leuchten, zum Teil auch während der Veranstaltungen zu tun, so dass es dringend einer Erneuerung des Beleuchtungssystems bedarf.

 

Die Sparkassen-Kulturstiftung Stormarn stellt hierfür 1400,- € zur Verfügung.

Vielen Dank an dieser Stelle

 

 

Weiterhin hat BELLA DONNA einen Spendenaufruf über die IB.SH Förderbank - wir bewegen SH  gestartet:

https://www.wir-bewegen.sh/project/die-richtige-beleuchtung-machts

 

Wir freuen uns darüber, dass bereits  1500 € an Spenden eingegangen sind. Damit wir diese Spenden erhalten, bedarf es aber noch weiterer SpenderInnen. Erst wenn ein Betrag von 2000 € an Spenden erreicht ist, erhalten wir diese aus dem Spendentopf. Ansonsten bekommen die aktiven SpenderInnen ihr Geld zurück. Wir bedanken uns für jede kleine Zuwendung für unsere Lichtanlage.

 

“Komm, Schwester, erzähl uns von Deinem Land“

 

Die in 2016 erfolgreich angelaufene Erzählreihe wird im Jahr 2018  fortgeführt.

Weiterhin bleibt es unerheblich, ob die Frauen „gestern“ angekommen sind oder bereits länger in Deutschland leben. Wichtig ist uns der menschliche Kontakt mit den Frauen und dass sie sich und wir sie als Bereicherung für uns und unser Land verstehen.

 

Im Jahr 2017 beantworteten Frauen aus Kosovo, Peru* und Togo** unsere Fragen und brachten kleine kulinarische Köstlichkeiten als Kostproben, Musik und auch Tänze aus ihrem Heimatland mit. Wie nicht anders zu erwarten waren diese Abende wieder sehr lebendig.

Wir danken unseren Kooperationspartnerinnen Gisela Bojer (Förderverein von Frauen helfen Frauen Stormarn), Angela Marxen (internationales Frauenfrühstück im Drachenturm) und Angela Stark (evangelisch-lutherischen Kirche) für die gute Zusammenarbeit und finanzielle Unterstützung!

 

*Fatima Mehrkens-Sanchez, die uns ihre Heimat Peru näher brachte, ist seit September 2017 Mieterin im BELLA DONNA HAUS, was uns sehr freut.

**Der Abend zu Togo wurde gestaltet von Mitgliedern des Vereins „Njonuo Fe Mo – Frauenwege in Togo e.V.“ aus Kiel (der Verein setzt sich in einem Dorf in Togo für Mädchen- und Frauenbildung, Existenzgründung und Unterstützung im Gesundheitswesen ein) und deren gerade zu Besuch weilenden Gästen aus Togo.

 

 

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2015

Den 1.Preis erhielt BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V.

Hausprogramm

Ab 2018 stellen wir das bisherige Format des Hausprogramms ein. Die monatlichen Termine werden  in einem neuen Format veröffentlicht.

Januar 2018

>> PDF

Spenden

Herzlichen Dank an alle, die uns spenden und unterstützen!
>> Info

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2015

Vielfalt als Chance

Broschüre, Alle Beiträge auf einen Blick!
>> PDF