Herzlich willkommen im


 

BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V. ist ein außergewöhnliches Projekt:  
Ein Haus - von Frauen ehrenamtlich geschaffen - mit dem Ziel, für Menschen einen Ort für 
ARBEIT    BEGEGNUNG    KULTUR    SOZIALES    zu verwirklichen.
 
Mit diesem Projekt geht es uns um ein basisdemokratisches Miteinander, um eine Förderung
der in unserer Gesellschaft vernachlässigten positiven weiblichen Anteile des menschlichen
Füreinanderstehens, der Wertschätzung und der Achtsamkeit.
 
Wir wollen den Wandel in Richtung auf eine gerechtere Gesellschaft fördern und Lebens- und Arbeitsbedingungen initiieren, die uns allen ein Stück mehr Lebensqualität bringen.
 
Das Haus ist ein sichtbares Zeichen gelebter Frauenpolitik.

Plakateausstellung 15 Jahre BELLA DONNA HAUS

 

Vernissage: Sonnabend 12. Januar 2019 - 15 Uhr

 

Seit nunmehr 15 Jahren bietet das BELLA DONNA HAUS in Bad Oldesloe, als Zentrum für Arbeit, Begegnung, Kultur und Soziales den Besucher*innen ein buntgemischtes, hochkarätiges, kulturelles Programm.

Viele Veranstaltungen, wie Ausstellungen, Diskussionen, Filme, Konzerte, Lesungen und Theater, wurden meist federführend durch den Trägerverein BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e.V. durchgeführt und immer mit einem besonders gestalteten Plakat angekündigt.

Plakate zählen zu einem besonderen Genre von Kunst, sie sprechen für sich, begeistern und sind eine wichtige Informationsquelle.

Eine Auswahl dieser Werke, zu einem großen Teil gestaltet durch die Künstlerin und BELLA DONNA Mitarbeiterin Anke Kleesiek, wird nun ausgestellt. Sie machen die Geschichte des BELLA DONNA HAUSES sichtbar und das nimmermüde Engagement für eine gerechte Gesellschaft, geprägt von Achtsamkeit, füreinander Einstehen, Nachhaltigkeit und Wertschätzung.

Mit dem Rückblick auf 15 JAHRE BELLA DONNA HAUS würdigt der Verein mit Dankbarkeit die vielen Menschen und Künstler*innen jeglichen Genres, die mit ihrer Gabe das Publikum und Haus bereichert haben. Den Benefizgedanken in sich tragend, spendeten manche von ihnen dem BELLA DONNA HAUS ein Konzert, einen Auftritt, Kunstwerke oder ihre Arbeitskraft und Zeit.

 

BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e.V. lädt herzlich zu der Eröffnung der facettenreichen Ausstellung am 12. Januar 2019 um 15 Uhr ein.

Die Ausstellung ist bis 13. März 2019 während der Öffnungszeiten Mo-Fr 10-18 Uhr im Forum zu sehen.

BELLA DONNA NEUJAHRSEMPFANG

 

Dienstag 15. Januar 2019 - 18 Uhr

"Die Istanbul-Konvention - Neue Chancen für die Frauenrechtsarbeit in S-H"?

 

Das „Übereinkommen des Europarats zur Verhütung und Bekämpfung von Gewalt gegen Frauen und häuslicher Gewalt“ – die sogenannte Istanbul-Konvention – ist bereits seit dem 01. Februar 2018 geltendes Recht in Deutschland. Neben weitreichenden Maßnahmen zur Anpassung des Hilfesystems und der Schließung von Schutzlücken, ist der Fokus auf die strukturellen Ursachen von Gewalt gegen Frauen und Ungleichheit neu. Die Umsetzung bietet nun die große Chance, aktiv einen öffentlichen Diskurs über bestehende Machtverhältnisse und veraltete Rollenbilder zu führen, gesellschaftlichen Wandel anzustoßen und geschlechtsspezifischer Gewalt den Nährboden zu entziehen.

 

Katharina Wulf und Kerstin Küster (Geschäftsführung Landesverband Frauenberatung S-H. e.V.) stellen die Istanbul-Konvention vor und berichten über ihr neues Projekt zur „ Beseitigung struktureller Gewalt gegen Frauen in S-H“

 

 BELLA DONNA EMPFANG - 18:00 Uhr

 

       VORTRAG - 18:30 Uhr

 

FORUM im BELLA DONNA HAUS Anmeldungen im Büro unter 04531-891837 erbeten

 

 19. Januar 2019 - 100 JAHRE FRAUENWAHLRECHT

 FILMREIHE BELLA DONNA im OHO Kino

 im Rahmen der Frauenkulturtage 2019 Bad Oldesloe

 wird gezeigt

 

"SUFFRAGETTE - Taten statt Worte"

Helena Bonham Carter, Carey Mulligan und Meryl Streep

in einem besonders wertvollen Film von Sarah Gavron

 

1903 gründete Emmeline Pankhurst in Großbritannien die Women`s Social and Political Union, eine bürgerliche Frauenbewegung, die durch Hungerstreikst auf sich aufmerksam machte. Neben dem Wahlrecht kämpften sie für die allgemeine Gleichstellung der Frau und für heute so selbstverständliche Dinge wie das Rauchen in der Öffentlichkeit. Sie fühlten sich nicht mehr und nicht weniger wert als die Männer. Die sogenannten Suffragetten waren teilweise gezwungen in den Untergrund zu gehen und ein gefährliches Katz und Maus-Spiel mit dem immer brutaler zugreifenden Staat zu führen. Für sie gab es nur einen Weg – VORWÄRTS. Sie wollten keine Gesetze brechen sondern Gesetze machen.

 

Eine Kooperation von BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V.,

Marion Gurlit, Gleichstellungsbeauftragte Stadt Bad Oldesloe

und Heinz Wittern, OHO Kino Bad Oldesloe.

 

Samstag, 19.01.2019 - 20 Uhr im OHO Kino, Hamburger Straße 13, Bad Oldesloe

Eintritt: 7,- € / ermäßigt 5,20 €

 

 

15 Jahre BELLA DONNA HAUS

Wir bedanken uns bei allen Mieterinnen, BesucherInnen und SpenderInnen für ihre langjährige Treue und Unterstützung – finanziell, praktisch und ideell. Die im Haus Agierenden öffnen im Rahmen von Arbeit – Kultur – Sozialem – Sport – Gesundheit – Geburt – Ernährung – Entwicklung-, Räume für besondere Begegnungen.

 

Wir freuen uns über wohlgemeinte Spenden.

 

Sie können uns auch eine Benefizveranstaltung widmen, für die wir unsere Räumlichkeiten zur Verfügung stellen. Sprechen Sie uns an.

 

Für unsere 13. Leih- und Schenkgemeinschaft suchen wir TeilnehmerInnen, die sich für 5 Jahre festlegen mögen, das BELLA DONNA HAUS mit einer monatlichen Spende zwischen 10 und 50 Euro zu fördern. Bisher blicken wir mit Stolz und Dankbarkeit auf 12 Leih- und Schenkgemeinschaften mit 140 Personen und einem Spendenvolumen von 184.500 Euro zurück. 

RUHE BITTE - PARK oder FRIEDHOF?

Entdecken Sie den alten Friedhof neu

Beteiligungsveranstaltung - Historischer Friedhof

7. September von 11 bis 17 Uhr

Das Labyrinth – der Weg des Lebens

ist bei den Hopi ein Symbol für Quelle, Ursprung und Wiege.

 

BELLA DONNA – Ein Haus von Frauen e.V. möchte im Rahmen der Beteiligungsveranstaltung  - RUHE BITTE - 

mit einem begehbaren Labyrinth die positive Symbolik auf dem historischen Friedhof,  am Freitag, 7. September 2018 von 11 -17 Uhr in Bad Oldesloe neu erfahrbar machen; mit dem Wunsch ein  Labyrinth dauerhaft in der Neuanlage des   Alten Friedhofes zu integrieren.

 

Dank allen privaten und öffentlichen Spender*innen  für "Die richtige Beleuchtung ..."

 

Für unsere vielfältigen Veranstaltungen von Ausstellungen, Kleinkunst, Konzerten, Lesungen, Theater, Versammlungen, Vorträgen, etc. benötigten wir dringenst eine NEUE LICHTANLAGE in unserem Veranstaltungsraum, dem FORUM. Seit 14 Jahren behalfen wir uns mit provisorischer Beleuchtung, welche der Entwicklung in Bezug auf die vielfältigen Veranstaltungen heute nicht mehr gerecht wurde.

 

 

WIR DANKEN ALLEN

für die Verwirklichung der neuen Beleuchtung im FORUM

 

den privaten Spender*innen,

einer Direktkreditgeberin

 

der Sparkassen-Kulturstiftung

http://www.stiftungen-sparkasse-holstein.de/aktuell/news/view/3030

 

der IB.SH Förderbank - wir bewegen SH 

https://www.wir-bewegen.sh/project/die-richtige-beleuchtung-machts

 

 

 

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2015

Den 1.Preis erhielt BELLA DONNA - Ein Haus von Frauen e.V.

Hausprogramm

Dezember 2018

>> PDF

Januar 2019

>> PDF

Spenden

Installation der neuen Lichtanlage

Besuch von Schleswig-Holsteins Finanzministerin Monika Heinold

Nachhaltigkeitspreis Schleswig-Holstein 2015

Vielfalt als Chance

Broschüre, Alle Beiträge auf einen Blick!
>> PDF