Lesung der Buchhandlung Willfang

Donnerstag, 13. September  20.00 Uhr

"LEBEN UND WERK des amerikanischen Zeichners Edward Gorey" - vorgestellt in Bild und Text von Axel von Ernst

 

Axel von Ernst, Verleger des Düsseldorfer 'Lilienfeld' Verlages, wird über das Leben und Werk des amerikanischen Zeichners Edward Gorey berichten. Als ausgewiesener Gorey Experte wird Ernst den Gästen des Abends diesen Ausnahmekünstler mit Bild und Text näher bringen. 

 

Edward Gorey war Amerikaner mit englischem Witz und einem Hang zu viktorianischer Verschrobenheit. Seine bizarren, bösartigen, durchgeknallten Figuren sind meist vom Feinsten gekleidet, leben in der Provinz und erleben seltsame Begebenheiten.

Der Zeichner wurde mit rund 100 Buchveröffentlichungen weltberühmt - in Deutschland ist er immer noch nahezu unbekannt. Max Ernst, Agatha Christie, Oskar Kokoschka und andere Künstler rühmten seine Bilder.

 

Es wird höchste Zeit, Edward Gorey neu zu entdecken. Einige Werke von Gorey erscheinen jetzt in neuen Übersetzungen im 'Lilienfeld' Verlag. Es sind kleine, wohlfeil ausgestaltete Bändchen, die Goreys Geschichten in Bildern und Kürzesttexten erzählen.

 

Zeit:                    Donnerstag, 13. September 20.00 Uhr

Ort:                     FORUM, 1. Etage im BELLA DONNA HAUS 

Kosten:              10,00 EUR, Kartenvorverkauf bei der Buchhandlung Willfang

Info:                    Buchhandlung Willfang, Tel. 04531 / 2676