UKRAINISCHER BENEFIZABEND

Samstag 12.04.2014, 19.00 Uhr

MIT ART MAIDAN
„ArtMaidan“ ist eine junge Initiative ukrainischer Künstler, die sich während der Demonstrationen zur Unterstützung der Ukraine in Hamburg kennenlernten. Die Gründerin, Julia Marushko, beschreibt das Konzept der Gruppe als „den künstlerischen Weg zur Unterstützung aller Leute, die in der unabhängigen Ukraine inmitten Europas für ihre Rechte und ihre Freiheit auf die Straßen gehen.“ Es unterstützt die Demokratiebewegung in der Ukraine. Im Mittelpunkt steht dabei die Sichtbarmachung der Ukraine im Ausland durch Kunst und Kultur. Die Menschen auf dem Maidan haben gezeigt, dass die Kraft der Überzeugung stärker als Folter, Scharfschützen und Polizeigewalt ist. Anlässlich des 200-sten Geburtstags des ukrainischen Nationaldichters Taras Ševčenko gestaltet die Kunstgruppe „ArtMaidan“ einen Benefizabend. Die Besucher erwartet keine politische Diskussion sondern eine musikalische Reise durch die Ukraine, u.a. mit Volksliedern, begleitet von der Bandura und der Darstellung von Ševčenkos Gedicht „Kaukasus“ aus dem Jahre 1845 in Form von Gesang und poetischem Wort. Die Art der Darbietung unterstreicht die Aktualität dieses Meisterwerks und ermöglicht den Musikern über die Kunst, ihre Solidarität mit den betroffenen Menschen auszudrücken. Die während des Abends gesammelten Spenden kommen den Familien, der auf dem Maidan Getöteten und Verwundeten, zugute.

 

SAMSTAG 12.04.2014
ZEIT 19:00 Uhr
ORT Forum im BELLA DONNA HAUS
EINTRITT Spenden zugunsten der Familien  der Maidanopfer
INFO / TELEFON 04531/ 89 18 37, Julia Marushka E-Mail: post@marushka.de

 

ArtMaidan.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.6 MB