Mi

15

Okt

2014

VORTRAG über die aktuelle Lage in Kurdistan

Mittwoch, 15. Oktober ab 18:30 Uhr

Referent_innen von "Tatort Kurdistan" berichten

Referent_innen von Tatort Kurdistan werden etwas über die aktuelle Lage der Kurd_innen erzählen.

Mit dieser Veranstaltung wollen sie den Menschen in Bad Oldesloe einen Einblick in das kurdische Leben in Rojava geben, in die Basisdemokratie, die Räte und die Selbstorganisation der Kurd_innen. In den letzten Tagen sind die Kämpfer des Islamischen Staats (IS) weiter in den Norden Syriens vorgedrungen und es kam zu schweren Gefechten um die Stadt Kobanê (Ain al-Arab). Die Medien berichten zwar von schweren Kämpfen und Gefechten, aber nicht wer diese austrägt und was auf dem Spiel steht. Denn tatsächlich sind es die Einheiten der kurdischen YPG und der PKK , die an den  Fronten bei Kobanê kämpfen, um den IS zurückzuschlagen und die Menschen vor dem Terror zu bewahren. Es ist an der Zeit das PKK-Verbot zu überdenken, das kurdische Autonomiegebiet anzuerkennen und die Kurd_innen endlich gegen den islamischen Staat zu unterstützen.

 

https://www.facebook.com/events/1478638519078479/

 

*Seit dem 29.09.2014 steht im Inihaus eine Ausstellung über das kurdische Autonomiegebiet Rojava.*

 

Mittwoch, 15. Oktober ab 18:30 Uhr

FORUM im BELLA DONNA HAUS

Eintritt frei, Spenden erbeten

Veranstalter_innen    Linke Initiative Bad Oldesloe und arandela_bündnis für politische Bildung