So

07

Aug

2011

KULTURSOMMER TÜRKEI| Vielfalt statt Einfalt - Tek düzeylik yerine cok seslilik

Ausstellung von Latifè Birenheide vom 07. August bis 01.September 2011

Vernissage mit lyrischer Performance von Leman Stehn

Musisch, literarisch, malerisch, mitmenschlich, natürlich….die vielfältigen Ausdrucksformen der aus der Türkei stammenden, sozial-politisch engagierten Künstlerin Latifè Birenheide und deren ebenso engagierten Schwester Leman Stehn, Sängerin und Performance Künstlerin werden im BELLA DONNA HAUS mit zwei Veranstaltungen innerhalb des Landeskultursommers Schleswig Holstein in Zusammenklang mit dem Schleswig-Holstein Musikfestival zu erleben sein.

 

„Vielfalt statt Einfalt „so der Titel der Ausstellung der aus der Türkei stammenden multikulturellen Künstlerin Latifè Birenheide. Sie deckt mit ihren, auf den ersten Blick oft idyllisch wirkenden Arbeiten in Acryl, Pastell und Graphit, bei näherem Hinsehen auf, dass unsere Welt nicht so heil ist wie wir sie uns gerne vorstellen und dass die Probleme bezüglich Ökologie, Gesellschaft oder Kriege, die uns oft fern und unwirklich erscheinen, doch so schmerzhaft wahr sind. Als Kontrapunkt dazu entstehen immer wieder Arbeiten, welche das Bedürfnis einen Ruhepol zu finden widerspiegeln, um sich den Realitäten mit neuer Kraft stellen zu können. „Die Natur ist unser Ursprung, die Natur ist unsere Zukunft“, eine Aussage, derer sich Latifè immer wieder annimmt.

 

Zur Vernissage am Sonntag, 7.08. – 11.00 Uhr im BELLA DONNA HAUS, Bahnhofstr.12

wird Performancekünstlerin Leman Stehn türkische Lyrik in den Raum tragen.

Entfaltung und Emanzipation der Menschen und Schaffung einer nach humanen Erfordernissen zu gestaltenden Gesellschaft sind die Grundmotivation von Leman Stehn. Sie kooperiert mit anderen KünstlerInnen, indem sie Performances im Rahmen von Ausstellungen, Lesungen und Konzerten individuell erarbeitet und durchführt.

 

„ihtiras“ Tangos aus der Türkei – leidenschaftliche Musikperformance

Freitag, 19.August 2011 19.30 Uhr

So ist „ihtiras“ eine leidenschaftliche Musikperformance in Zusammenklang von Leman Stehn und Ulrich Kodjo Wendt /Diatonisches Akkordeon und UKW Band speziell zum Landeskultursommer Türkei entwickelt und in einem einzigartigen Arrangement mit türkischen Tangos und mehr am 19.08. um 19.30 Uhr im BELLA DONNA HAUS zu erleben. Ulrich Kodjo Wendt hat auf seinen Reisen im Mittelmeerraum das Diatonische Knopfakkordeon kennen- und spielen gelernt. Das Instrument ist wechseltönig, das heißt: durch Druck und Zug des Balges lassen sich auf einem Knopf abwechselnd zwei verschiedene Töne erzeugen. "Du kannst damit alles machen - viele verschiedene Genres bedienen. Es ist klein und handlich. Man kann mit ihm beim Spielen auf der Bühne tanzen, herumgehen oder -springen. Außerdem kann es sehr leise und ziemlich laut spielen ohne irgendeine Technik. Was ich so gerne mag ist eben, dass du mit der Luft spielst... Ich liebe einfach diesen Klang."( U.K. Wendt im Interview durch B. Kästner/ Janine Knobloch : Klangwelten, Universität Lüneburg 2005/6)

Karten sind im Vorverkauf zu 8,- € im Büro vom BELLA DONNA HAUS 04531 – 89 18 37, Bahnhofstr.12, Bad Oldesloe erhältlich.

Abendkasse 10,- €, ermäßigt 8,- €