So

01

Mai

2011

ÖLBILDER | von Romy Salvagno

Ausstellung vom 01. bis 25. Mai 2011

Ständig von Ideen getrieben, malt Romy Salvagno Ölbilder und Aquarelle, modelliert bevorzugt menschengroße Figuren aus Zement, schreibt und veröffentlicht eigene Gedichte, sie ist die Erfinderin des Zweibeinigen Roboter Golfcaddies,

einer zukunftsorientierten Idee für den Golfsport,

die sie als bewegliche Vorführmodelle so gebaut hat, daß alle geplanten Funktionen deutlich erkennbar sind, auch für diejenigen, die nicht Golf spielen.

Zu besichtigen sind die Modelle in der Ausstellung

„Welt der Erfindungen“, 17429 Pudagla auf Usedom

oder in ihrem Wohnatelier in Pohnsdorf-Stockelsdorf.

 

Im BELLA DONNA HAUS, Bad Oldesloe zeigt die vielseitige Künstlerin

zum einen in einander verschachtelte geometrische Formen-Stadt - Landschaften und darin zu entdeckende marionettenartige, maskenhaft anmutende, agierende, menschliche Figuren, die erkennbar in einer unwirklichen, farbig-bunten Welt gesetzt sind, wobei die Gesamtbildaussage eine realistische ist. Zum anderen werden Wasserlandschaften in freierer Manier gearbeitet zu sehen sein.

Zur Vernissage am Sonntag, 01.05. um 11.00 Uhr ist die poetische Künstlerin und freie Erfinderin anwesend und trägt aus Ihren lyrischen Werken vor.

Die Laudatio spricht Anke Kleesiek.

Die Ausstellung im BELLA DONNA HAUS ist vom 01.05. – 25.05. werktags von 10.00 – 18.00 Uhr geöffnet.

 

Romy Salvagno, studierte Bankwirtschaft an der Bankakademie Düsseldorf; war Schülerin der Kunstpädagogen, Pierre Roy, Krefeld; Birgit Wittke, Düsseldorf und Alexandre Ignatkow, Bad Schwartau.

Seit 1981gestaltet sie regelmäßig Ausstellungen, seit 1985 veröffentlicht sie eigene Gedichte in Anthologien, Lesungen und eigenen Lyrikbänden.

2001 gewann Romy Salvagno im Rahmen der 1. Bonner Buchmesse Migration, den 1. Preis für Lyrik;

2009 erhielt sie den 3. Preis beim Inge Czernik Förderpreis für Lyrik .