Fr

28

Okt

2016

Immer irgendwo DaZwischen|Chanson Cabarett von Ute Leuner

Freitag, 28.Oktober 19 Uhr

Immer irgendwo DaZwischen

Ein Chanson Cabarett Abend mit Ute Leuner & dem Gitarristen Harry de Jong

 

Die Künstlerin Ute Leuner erkrankte bereits im Alter von 16 Jahren an einer manisch-depressiven Psychose. In dieser Zeit rauscht sie durch alle nur denkbaren seelischen Zustände.

Ihr Schlüssel zur Genesung: Kreatives Schaffen ….

Heute wagt Ute Leuner den Spagat zwischen Norm und Anderssein, zwischen all dem, was andere so erwarten und was die eigenen Herztöne preisgeben. Sie überspannt den Bogen und verdeutlicht mit ihren Texten, wie relativ Maßstäbe und scheinbar abgesteckte Verhaltensweisen sind: Aber sie lässt auch locker und gleitet heiter an den schönen Dingen des Lebens entlang. Sie zeigt hier einen Akt, der ein völlig neues Licht auf den Wahnwitz des Lebens wirft. Ihre Chansons und ihre Stimme sind der Spiegel ihres bewegten Lebens. Das Publikum wird ein Teil davon. Es fliegt mit und nimmt Platz im Karussell der Gefühle und Gedanken. „Bin mit der Neugier durch die Welten gesurft, hab mit meinem Leichtsinn den Wahnsinn geschürft.“

Ihr neues Buch „ DaZwischen“, das an diesem Abend käuflich erworben werden kann, gibt Einblick in die intensive Auseinandersetzung der Künstlerin mit den Wirklichkeiten dieser und anderer Welten.
Außerdem zeigt Ute Leuner eine Auswahl aus ihrer aktuellen Fotoausstellung „Zwischen(T)räume“.

 

Spenden Sie Freikarten für Menschen mit wenig Geld.

Eintritt 9,-€ ermäßigt 4,-€ nur Abendkasse

Info / Kartenreservierung  04531-804589