So

19

Jul

2015

MusikERkennen - Das zweite von drei moderierten Themenkonzerten im BELLA DONNA HAUS in 2015

In diesem Jahr veranstaltet die Fördergesellschaft der Musikhochschule Lübeck im BELLA DONNA HAUS drei moderierte Themenkonzerte im Rahmen eines innovativen Förderprojektes, bei dem seit Frühjahr 2013 die besten Nachwuchsmusikerinnen der MHL sich und ihr Repertoire auf verschiedenen Bühnen in der Region präsentieren können. Die Interpreten bereiten dafür Themenkonzerte vor und lernen noch dazu, diese zu moderieren. Für den Auftritt erarbeiten sie Erläuterungen und Hörbeispiele zu Komponisten, Werken und Instrumenten. Außerdem stellen sie ihre eigene künstlerische Motivation und ihre Ausbildung vor. Im Konzert folgt dann die Aufführung der zuvor erläuterten Werke.

 

Konzerttermine sind Sonntags jeweils um 16:00 bzw. 16:30 Uhr,

 

 

                                               19. Juli, 16.30 Uhr DUO SaitenZungenspiel mit Tango Nuevo

 

                                                                                                                                                                                       20. September, DUO Störsignal

 

weitere Informationen finden Sie unter   www.musikerkennen.de

 

DUO SAITENZUNGENSPIEL | Violine und Konzertakkordeon

Tango Nuevo – la pasión de la vida

Sonntag, 19. Juli 16:30 Uhr

Als das „etwas andere Duo“ mit Namen „SaitenZungenspiel“ loten Elisabeth Horn, Violine, und Stefanie Mirwald, Akkordeon, seit 2008 die Klangwelten vom Barock bis zur Moderne immer wieder neu und abwechslungsreich aus. Das übergeordnete musikalische Motto, ausgetretene Klangpfade zu verlassen und mutig Neuland zu entdecken, bestimmt das gemeinsame Wirken der beiden begabten Frauen. Denn viele der dargebotenen Werke mussten sie zunächst extra für ihre Instrumente einrichten. Die Literatur für Violine und Akkordeon ist, um es mit Loriots Worten zu sagen, ausgesprochen „übersichtlich“. Welche spannungsreiche Klangvielfalt durch diese ungewöhnliche Verbindung entsteht, stellen die Musikerinnen mit ihrem ehrgeizigen Repertoire unter Beweis. Beim Themenkonzert "Tango Nuevo" - Feuer der Leidenschaft spielen sie Werke von Astor Piazzolla und  G. H. Matos Rodriguez.

 

Den Impuls zur Namensgebung erhielten sie bei der Erarbeitung ihres ersten gemeinsamen Stückes „SaitenZungenspiel“, einem zeitgenössischen Werk des Berliner Komponisten Georg Katzer, welches auf kühne Weise die Violine und das Konzertakkordeon vereint, zwei Instrumente, die in dieser Kombination nur selten zu hören sind.

 

 

Sonntag, 19. Juli 16:30 Uhr

Forum, 1. Etage

Kosten  10,00 EURO, freier Eintritt für SchülerInnen                                                                                                    v.l. Elisabeth Horn, Stefanie Mirwald

Kartenvorverkauf im Bella Donna Büro, Di - Do 10 - 13 Uhr

      

Weitere Informationen zu den MusikerInnen finden Sie unter 

www.musikerkennen.de/termine/interpreten/duo-saitenzungenspiel/