Sa

13

Okt

2012

FAUST | Therapietheater Reinfeld

13.Oktober 18.30 Uhr

 

Das Therapie-Theater-Reinfeld ist ein regionales, soziales Projekt, das in der 14. Spielsaison Theater als therapeutisches Medium für die Integration psychisch kranker Menschen in die Gesellschaft nutzt. Dies geschieht, indem Menschen aus der Psychiatrie gemeinsam mit Amateurschauspielerinnen und –schauspielern auf der Bühne stehen.

 

Zur Aufführung gebracht wird 2012 der Klassiker „FAUST“ in gekürzter Version. Die Therapie-Theater-Mitwirkenden selber (acht betreute Menschen aus dem Holstenhof und fünf Externe) haben seit Januar 2012 jeden Montagabend geprobt und eine beachtenswerte Inszenierung erarbeitet. Ein begeistertes Premierenpublikum in Reinfeld honorierte die Leistung mit langanhaltendem Applaus.

 

Wir laden herzlich zu den Aufführungen ein.

13.10. 18.30 Uhr & 14.10.* 15.30 Uhr

* Zur Derniere offeriert das Ensemble zu Kaffee und Kuchen

 

Träger des Theaters ist ein als gemeinnützig anerkannter Verein, der auf Spenden angewiesen ist.

(Verein zur Förderung des Therapie-Theaters Reinfeld Sparkasse Holstein BLZ: 213 522 40 Konto: 110 018 901)

Alles Tun geschieht ehrenamtlich.

Es ist Usus, dass keine Eintrittsgelder genommen, sondern nach den jeweiligen Vorstellungen Spenden eingesammelt werden.

www.therapietheater.de