So

03

Mai

2009

„Farbwanderungen” | Malerei von Ebba Sakel

Ausstellung vom 3.Mai bis 5.Juni 2009


FarbWanderungen

Die Wandernde und Grenzgängerin zwischen den Welten und Zeiten sind ein immer wiederkehrendes Thema der vielseitigen Künstlerin Ebba Sakel. Geprägt von ihren vielen Reisen durch Nordamerika, Kanada und Nordafrika, ihrer tiefen Empfindung von Verwandtschaft zu der Kultur amerikanischer Ureinwohner, geprägt von ihren Wohnortwechseln ( Berlin, Harzrand, Schlei, Mechow),erzählen ihre Bilder von der Verbundenheit, dem Zusammenspiel von Mensch, Tier und Natur. Ebba Sakels Lieblingsmotive sind Vögel und Ziegen, Boote, Kanus, Häuser, Hütten, Kanus, Gewässer, Frauen und Landschaften. Diese in allen möglichen Variationen aus dem Erleben heraus oder von eigenen Fotografien gezeichnet, gemalt, gedruckt, in kraftvoller Strichführung, Farbgebung und mit starkem Pinselschwung, auf Papier und Leinwand wiedergegeben, lassen Geschichten erzählen. So sind im Laufe der Jahre lyrische, mit Zeichnungen versehene Gedichtbände entstanden, mit den Titeln wie: „Am Meer bin ich gewandert“, „Lichter der Kraft“, „Die Sandfrau“. Neben der Malerei und des Schreibens befasst sich die Künstlerin mit Schwingungen in Holz und Stein gearbeitet. Vogelformen, Flügel, Engel, die Wandernde, Schreitende, ewig Suchende und Findende, auch in Tierform dargestellt, sind Motiv von Ebba Sakel. Mit einem großartigen weitgefächerten Spektrum von künstlerischen Ausdrucksformen, von surrealistischen Siebdrucken, zu fotorealistischen Zeichnungen, bis hin zum freien, schwungvollem Ausdruck in Aquarell, Acryl und Öl, wird die Künstlerin im Forum des BELLA DONNA HAUSES einen Querschnitt aus all ihren Schaffensjahren zeigen. Gemäß eines indianischen Ausspruchs: „Wenn ich wandere, wenn ich wandere, dann wandert das Weltall mit mir“, werden die Farbwanderungen der Ebba Sakel zu erleben sein. Während der Vernissage, Sonntag, 3.Mai, 11.00 Uhr wird Astrid Janssen Schadwill aus Ebba Sakels Gedichtbänden vortragen.

Die Ausstellung ist werktags, Mo. – Fr. von 10.00 – 18.00 Uhr bis zum 5. Juni geöffnet.